SEIN LEBEN IN DER 26. GENERATION

17,31

In seiner Autobiographie beschreibt der Junge Graf” sein und das Leben seiner aus Estland stammenden, adeligen Vorfahren. Er schildert in diesem ersten Buch mit zahlreichen, interessanten Details in sieben Kapiteln den Verlauf seiner ersten dreißig Lebensjahre. Seine bewegte Jugend bis zum Militärdienst. Praktikum und Familiengründung in Bayern. 1964 die erste verantwortungsvolle Aufgabe in Chile. Das Treffen mit seiner Tante in Argentinien, die als Zeitzeugin die dramatischen Kriegsjahre 1941 bis 1945 in Frankreich hautnah miterlebte. Er erfüllt auch sein Versprechen, ihren ausführlichen Bericht an die nächsten Generationen weiter zu geben. Nach einem einjährigen Aufenthalt auf der “Estancia” seines Vaters in Argentinien kehren er und seine Familie mit dem Kombischiff “Rio Carcaraña” 1969 erwartungsvoll nach Europa zurück. “

Categoría: Código SKU: 9788413047614 Brand:

Información adicional

Editorial

Autor

Edición

1

Encuadernación

Rústica con solapas

Formato

16 x 23

ISBN

9788413047614

Páginas

456

Colección

Idioma

IBIC

HB

Temática

Info Autor

Alexander Graf von Rehbinder wurde im Juli 1938 in Berlin geboren, Deutscher Staatsbürger. Seine Jugend verbrachte er in Deutschland, in Argentinien und der Schweiz. Das Studium in Fribourg/Schweiz beendete er 1957 als Diplomkaufmann und hatte darüber hinaus vier Sprachen gelernt. Danach ging er 1958 als Freiwilliger zur Deutschen Bundeswehr und verließ diese 1961 als Leutnant. Anschließend absolvierte der sogenannte ?Junge Graf? ein Praktikum bei der Gebr. Eicher GmbH, Traktoren und Landmaschinen in Forstern, Oberbayern und besuchte auch ausländische Vertretungen. 1962 heiratet er Heidi Eicher am Tegernsee und wird Vater von zwei Kindern. 1963 bis 1992 ist er technisch-kaufmännischer Angestellter bei verschiedenen Firmen in sechs Ländern, zuletzt elf Jahre bei BMW und Personalleiter im Werk München. Ab 1992 bis 1994 zieht er sich vorgezogen in den Ruhestand. Diese Zeit nutzt er mit Reisen und Motorradtouren durch Europa, Kanada, den USA, Mexico und Südamerika aus. 1997 Lässt sich seine erste Frau von ihm scheiden. Von1994 bis 2004 ist er selbständiger Berater in Deutschland, Ungarn, Spanien und Chile. In New Orleans schließt er 1999 seine zweite Ehe mit Cornelia Vertan. Ab 2004 ist er im Ruhestand mit Wohnsitz in Almeria, die in der autonomen Region Andalusien im Süden Spaniens liegt.